Profile Script Creator

Profile Script Creator

Zuletzt geändert: 20. Januar 2021
Du bist hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Seit ArchiCAD 21 ist es möglich, dass GDL-Objekte Profile des Profil-Managers verwenden. Dies eröffnet viele Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist die Erzeugung von 2D- und 3D-Scripten, welche die Koordinaten aus den Profilen des Profilmanagers auslesen und daraus 2D-Schraffuren und 3D-Extrusionskörper erzeugen.

Das GDL-Objekt „Profile-Script-Creator-bprisma“ geht genau diesen Weg, so dass es möglich ist, auf sehr schnelle Weise Profile, welche als 2D-Schraffuren vorliegen in 2D- und 3D-Scripte umzuwandeln, welche auch für Versionen unter ArchiCAD 21 verwendbar sind.

Features

  • Das Objekt schreibt jeweils in 2D und 3D bis zu 5 unterschiedliche Maßstabsvarianten eines Profils als fertige 2D- und 3D-Scripte in Subroutinen.
  • Die Ausgabe erfolgt in je einer Textdatei für das 2D-Script und das 3D-Script und Master-Script (Variablendefinitionen)
  • es sind jeweils folgende 2D-Befehle möglich: POLY2_B und später verfügbar: POLY2_B{6} plus Hotspots
  • es sind jeweils folgende 3D-Befehle möglich: PRISM_ + Hotspots,  Geplant für spätere Versionen sind: cPRISM_{2}, bPRISM_, TUBE, TUBE{2}
  • Definition von Profilbereichen, welche geometrisch gesehen parametrisch sind
  • die erzeugten Scripte sind „ready to use“; man braucht nur noch Schraffuren und Materialien in den Parameterlisten festzulegen

Was braucht man

Du benötigst folgende Dinge:

  1. ArchiCAD 21 +
  2. Profil in Form einer 2D-Schraffur in mehreren Maßstäben; diese Profile lege bitte im Profilmanager als eigenständige Profile an, z.B. „Schüco 1:1“, „Schüco 1:20“, „Schüco 1:50“ usw.
  3. GDL-Objekt „Profile-Script-Creator-bprisma.gsm“
  4. GDL-Objekt „Attribute-Uebersetzer.gsm“, welches ein LibraryGlobal-Objekt ist.
  5. GDL-Objekt „b-prisma-profilmakro.gsm“ für ArchiCAD ab Version 17: in dieses Objekt werden die Scripte geschrieben
  6. Profile-Script-Creator.tpl: ArchiCAD-Vorlage mit vorbereiteten Baustoffen für die Profile, sowie Beispielprofilen zum Ausprobieren
  7. GDL-Nucleus (empfohlen): die in GDL-Nucleus erzeugten Source-Dateien für die GDL-Scripte können direkt vom Profile-Script-Creator überschrieben werden. (Alternativ ohne GDL-Nucleus: Man muss die Scripte per Copy and Paste von den Textdateien in die GDL-Objekte übertragen)

Weitere Details findet man in dem unten verlinkten PDF und dem Video.

Tags:
War dieser Artikel hilfreich?
Mag ich nicht 0 0 of 0 fanden diesen Artikel hilfreich.
Anzahl Aufrufe: 81

Schreibe einen Kommentar

Close Menu